Mai 1

Arbeitslosenzahl bei 30 Millionen

0  comments

Arbeitslosenzahl bei 30 Millionen

Die Zahl der Anträge auf Arbeitslosenhilfe, sprich die Arbeitslosenzahl in den USA, ist in dieser Woche nochmals um knapp 4 Millionen gestiegen und hat sich im Laufe der letzten fünf Wochen nunmehr auf 30 Millionen erhöht. Ein historisches Ereignis, wenn man sich überlegt, dass selbst in der Finanzkrise im gesamten Zeitraum 2008/2009 nicht mal annähernd eine Million pro Woche an Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe entstanden sind.

Hier ein kurzer historischer Verlauf seit dem Shutdown in den USA Ende März mit groben, neuen Arbeitslosenzahlen:

1 Woche: 3,3 Millionen

2 Woche: 6,8 Millionen

3 Woche: 6,6 Millionen

4 Woche: 5,3 Millionen

5 Woche: 4,3 Millionen

6 Woche: 3,8 Millionen

Arbeitslosenzahl 30 Millionen

Ein episches und zugleich trauriges Ereignis, welches sich in den letzten Wochen ergeben hat. Damit dürfte die Prognose von 40 Millionen Arbeitslosen in den nächsten 3-4 Wochen erreicht werden und sich somit eine Arbeitslosenquote von deutlich mehr als 25% ergeben. Das hatte ich in meinem jüngsten Buch angedeutet. In Deutschland hingegen haben wir das Auffangnetz mit Kurzarbeit, wovon mittlerweile, wie gestern gemeldet auch knapp 10 Millionen Arbeitnehmer betroffen sein sollen. Diese schwerste Depression der Nachkriegszeit wird in ihrem ganzen Ausmaß erst in ein paar Monaten so richtig zu spüren sein. Die sozialen Auffangnetze werden zumindest für kurze Zeit greifen, aber dies ändert nichts an dem grundlegenden Problem.

Nach der weiteren Aufblähung der Staats- und Unternehmensschulden in Verbindung mit der steigenden Ausweitung der Geldmenge muss dieses Geld irgendwann wieder hereingeholt werden, sei es durch steigende Steuern oder Vermögensabgaben. Auf die Thematik der Steuern werde ich im nächsten Artikel näher eingehen. Hier sind wir mittlerweile auch Spitzenreiter geworden in Europa. Die grundsätzliche Frage ist doch diejenige, wann man einsieht, dass durch die Opportunitätskosten, die wir durch den Shutdown in sämtlichen Ländern haben, eine Lockerung stattfinden muss. Isolation, so ist es auch statistisch von etlichen Ärzten bewiesen, führt zu einer deutlichen Schwächung des Immunsystems. Auch die Dunkelziffer an Toten, die durch andere Dinge verursacht wurden, wie im nachfolgenden plastisch veranschaulicht anhand eines Eisbergs, können Sie sich selber ausmalen.

Lies doch hier gerne auch meine letzten Artikel:

Kommt die Hyperinflation?

Hier kann man auch Gold und Silber monatlich besparen!

Ifo Geschäftsklima auf Rekordtief!

Arbeitslosenzahl USA steigt auf 26 Millionen!

Mein neues Buch gibt es hier: „Der Corona Crash – Wie du jetzt dein Vermögen sicherst

Beste Grüße

Euer Florian

Loved this? Spread the word


About the Author

Florian

Related posts

Gold auf Rekordhoch – Wie geht’s weiter?

​Read More

SOLIT Edelmetalldepot im Test

​Read More

Autoabsatz April 2020 bricht komplett ein!

​Read More

Jetzt 33 Millionen Arbeitslose in den USA

​Read More
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Subscribe to our newsletter now!

>