ALLGEMEIN

Ebookwoche! KOSTENLOSE Bücher bei der Finanzblogaktion 2019

Ebookwoche! KOSTENLOSE Bücher bei der Finanzblogaktion 2019Ebookwoche! Wie jedes Jahr veranstalten diverse Finanzblogger eine kostenlose Ebook-Aktion (Ebookwoche) unter folgendem Link: https://ebookwoche.com/onvista-finanzblogger-aktion-2019/

Die Ebookwoche steht dieses Jahr wieder an. Mein diesjähriges Thema behandelt den Kauf von Edelmetallen, im Speziellen Gold und Silber. Diese Anlageklasse wird aufgrund der fortschreitenden finanziellen Repression immer wichtiger. Hier steht nicht der Renditeaspekt im Vordergrund sondern vielmehr der Schutz von Vermögen. Investieren in Gold und Silber ist ein essenzieller Bestandteil in einem gut diversifizierten Portfolio. Meine persönliche Präferenz geht hierbei zum physischen Kauf von Edelmetallen. Alles andere ist lediglich eine Forderung. Auch Speziallösungen mit der Verwahrung außerhalb der EU und außerhalb des Bankensektors werden hier angesprochen. Dies ist aufgrund der nahenden finanziellen Repression umso wichtiger.

Einengung

Die Manövrierfähigkeit wird nämlich immer mehr eingeschränkt dahingehend. Diese ersten Anzeichen haben wir Ende letzten Jahres gesehen, wo die Grenze für den Anonymkauf von Edelmetallen von 10.000€ auf 2.000€ reduziert wurde. Die nächste Grenze wird dann die 1.000€ sein, die schon im Gespräch ist. Zudem gibt es weitere Einschränkungen auf breiter Front. Beispielsweise Finanztransaktionssteuer, Verlustverrechnung etc. Um diesen Problem Abhilfe zu verschaffen, stelle ich wichtige Informationen gratis zur Verfügung.

Geschenk

Dazu habe ich auch ein kostenloses Buch geschrieben. Dieses erhaltet ihr, wenn ihr euch in meinen kostenlosen Newsletter eintragt. Die Veranstaltung war bereits im Jahr 2017 ein voller Erfolg und es macht mir immer wieder eine große Freude, wenn es die finanzielle Bildung voranbringt. Insbesondere das Thema Edelmetalle und deren Verwahrung in Schließfächern bei Banken bereitet mir immer  größere Kopfschmerzen. Man sollte sich auch Gedanken machen, ob man nicht auch seine Edelmetalle außerhalb der EU lagert. Auch außerhalb vom Bankensektor ist möglich. Hier gibt es charmante Lösungen. Selbstverständlich ist ein Handbestand fungibel daheim vor Ort oberste Prämisse. Danach können die weiteren Bausteine greifen.

Beste Grüße und auf gute Investments
Florian

[easy-social-share buttons=”facebook,twitter,google,linkedin,xing,whatsapp” counters=0 style=”button” point_type=”simple”]

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.